Die wilde Sophie

Familienstück nach dem Roman von Lukas Hartmann I Bühnenfassung von Grit Lukas und Doris Happl I Theater Konstanz I Premiere: 13.11.2022

Regie: Grit Lukas
Bühne & Kostüme: Annegret Riediger
Musik: Johannes Mittl
Dramaturgie: Doris Happl

Mit Thomas Fritz Jung, Miguel Jachmann, Julian Mantaj, Jana Alexia Rödiger, Sebastian Haase, Florian Rummel, Luise Harder

PRESSE

Sophie erinnert an eine junge Aktivistin, die sich die Befreiung des Prinzen Jan zur Aufgabe macht und ihm dabei noch zeigt, was es heißt, den eigenen Verstand zu gebrauchen. Dem zum Trotz kreist im Familienstück „Die wilde Sophie“ im Konstanzer Stadttheater nicht alles um die titelgebende Figur. Die Schauspielerin Luise Harder reiht sich ein in eine Garde sehr überzeugender Gestalten, die die Regisseurin Grit Lukas und die Dramaturgin Doris Happl nach dem Roman von Lukas Hartmann auf die Bühne gezaubert haben. Eine griffige und pointierte Textfassung inklusive. Hauptrollen spielen alle, die Inszenierung setzt auf Charakterköpfe, die das Publikum je nachdem um den Finger wickeln oder zum fatalen Aha-Effekt einladen. (…) Das diesjährige Familienstück am Stadttheater Konstanz, das auch eine Erstaufführung ist, schafft etwas Bemerkenswertes. Es zeigt eine schlaue und lustige (Kinder-)Geschichte, ohne zu vergessen, dass die Welt nicht immer lustig ist. Maria Schorpp, Südkurier, 15.11.2022